indisponiert


indisponiert
ịn|dis|po|niert (in schlechter körperlich-seelischer Verfassung)

Die deutsche Rechtschreibung. 2014.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • indisponiert — AdjPP unpäßlich per. Wortschatz fremd. Erkennbar fremd (18. Jh.) Entlehnung. Entlehnt aus frz. indisposé mit Relatinisierung der Form. Vgl. die Abstrakta Indisponiertheit und Indisposition.    Ebenso nndl. niet gedisponeerd, ne. indisposed, nfrz …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • indisponiert — ịn|dis|po|niert 〈Adj.〉 unpässlich, nicht gut aufgelegt, in schlechter Verfassung (bes. stimmlich) ● der Sänger ist indisponiert * * * ịn|dis|po|niert [auch: … ni:ɐ̯t] <Adj.> [aus lat. in = un , nicht u. ↑ disponiert] (bildungsspr.): nicht …   Universal-Lexikon

  • indisponiert — außer Form, in schlechter/keiner guten Verfassung, nicht fit, nicht in Form, unpässlich; (ugs.): nicht auf der Höhe. * * * indisponiert:⇨unwohl(1) indisponiertunpässlich,elend,unwohl,nichtgesund,inschlechterVerfassung,nichtinForm;ugs.:nichtfit/auf… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • indisponiert — ịn·dis·po·niert, in·dis·po·niert Adj; meist präd, geschr; (oft auch als floskelhafte Ausrede verwendet, wenn man jemanden nicht sehen will) in schlechter körperlicher Verfassung: Der Chef ist heute indisponiert …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • indisponiert — disponieren »planen, verfügen, einteilen«: Das Verb wurde im 16. Jh. aus gleichbed. lat. dis ponere (vgl. ↑ dis..., ↑ Dis... und ↑ Position) entlehnt. Dies bedeutet eigentlich »auseinanderstellen« – nämlich »in einer bestimmten Ordnung… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Indisponiert — Disposition (von lateinisch: dispositio = Aufteilung, Einteilung, Zuweisung; Anordnung, Aufstellung, Gliederung, Plan) steht für: Disposition (Medizin), eine Anfälligkeit für die Ausbildung von Krankheiten Disposition (Wirtschaft), eine… …   Deutsch Wikipedia

  • indisponiert — ịn|dis|po|niert 〈Adj.〉 unpässlich, nicht gut aufgelegt, in schlechter Verfassung (bes. stimmlich); Ggs.: disponiert (1) …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • indisponiert — in|dis|po|niert [auch ... ni:ɐ̯t] unter Einfluss von fr. indisposé zu ↑in... u. ↑disponiert> nicht zu etwas aufgelegt; in schlechter Verfassung (z. B. von der Stimme bei Sängern) …   Das große Fremdwörterbuch

  • arbeitsunfähig — bettlägerig, krank, unpässlich; (bildungsspr.): indisponiert; (oft emotional): malade. * * * arbeitsunfähig:1.⇨dienstunfähig–2.⇨behindert,erwerbsunfähig(1) arbeitsunfähigerwerbsunfähig,dienstunfähig,indisponiert,invalide,versehrt,krank …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • krank — angegriffen, angeschlagen, arbeitsunfähig, bettlägerig, dienstunfähig, elend, erkrankt, fiebrig, geschwächt, kränkelnd, kränklich, leidend, mitgenommen, nicht gesund, pflegebedürftig, schwach auf den Beinen, sterbenskrank, todkrank, unpässlich,… …   Das Wörterbuch der Synonyme